Speakers 2015 (mainly in German language)

 


Stefan Beckmann

Stefan Beckmann ist kein Unbekannter im Online-Media-System. Beckmann bringt eine vierzehnjährige Erfahrung auf Käufer- und Verkäuferseite im Digital Advertising mit. Zuletzt war er Country Manager DACH bei Infectious Media. Zuvor war er drei Jahre Country Manager bei Spil Games und hat zwei Jahre bei Scoyo, Teil der Bertelsmann AG, gearbeitet. Dem voran gingen sechs Jahre bei Lycos. 2015 hat ihn die Video-Werbeplattform SpotXchange zum neuen Geschäftsführer für Deutschland, Österreich und der Schweiz ernannt. Seitdem ist Beckmann mit der Markteinführung der SpotXchange-SSP-Technologie und der Expansion des Unternehmens in der DACH-Region beschäftigt.

 


Philipp Benkler

Philipp Benkler ist Gründer und Geschäftsführer des Crowdtesting-Spezialisten Testbirds. Er ist verantwortlich für den Vertrieb, die Weiterentwicklung der IT-Infrastruktur sowie die Bereiche Internationalisierung und Quality Assurance. Benkler verfügt über langjährige Erfahrung im Enterprise Umfeld sowie als selbstständiger Entwickler. Er hat den Elitestudiengang „Finanz- und Informationsmanagement“ an der Universität Augsburg und der TU München absolviert.

 


Wolfgang Breuer

Beruflicher Werdegang:

1990 - 1992 Projektmanager Halbleiterproduktion Leybold AG

1992 - 1996 Führungsaufgaben in Sales, Planung und Projektmanagement T-Mobile Deutschland

1996 - 1999 Leiter technische Regionalbüros in Polen T-Mobile Polen

2000 - 2002 Vice President Central Europe Deutsche Telekom

2002 - 2006 Chief Executive Officer T-Mobile Kroatien

2006 - 2007 Chief Technology Officer Comstar Russia

2008 - 2011 Chief Technology Officer Romtelecom (Deutsche Telekom)

2011 - 2013 Chief Technology Officer MEDIA BROADCAST

ab 1.10 - 2013 Sprecher der Geschäftsführung MEDIA BROADCAST

 


Dr. Oliver Ecke

Oliver Ecke startete nach seinem Studium der Kommunikationswissenschaft, Politik, Logik und Wissenschaftstheorie 1987 als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Kommunikationswissenschaft der Uni München. Zugleich war er Projektleiter bei Prof. Dr. Stuiber & Partner, Gesellschaft für empirische Kommunikationsforschung und Unternehmensberatung.
1992 fing er bei TNS Infratest als Projektleiter an. Seit 1997 ist er Prokurist und betreute  zunächst die  Fernsehforschung, seit 2006 auch die Onlinereichweitenforschung. Seit 2012 leitet er den Bereich MediaResearch insgesamt und ist damit für die gesamte Palette der Medienforschung (Print, TV,  Online, Hörfunk) verantwortlich.


 


Petra Glinski

Geboren am 07.03.1967 in Rastatt. Nach dem Magister-Studium „Kommunikationswissenschaften“ (Nebenfächer: Psychologie, Jura) in München, einjährige Auslandstätigkeit bei „Sunshine Productions“ in den USA. Danach freie Mitarbeit bei diversen Produktionsfirmen und TV-Sendern als Autorin und Producerin. Seit 1998 festes Mitglied der Süddeutsche TV GmbH zunächst als Redakteurin, zwei Jahre später als Redaktionsleitung und Moderatorin. 2004 übernahm Petra Glinski die Geschäftsführung und moderiert derzeit das Format Süddeutsche TV Thema sonntags bei Sat 1 Gold.


 


Karin Hollerbach-Zenz

Geboren am 04.08.1958. Nach dem Studium der Kommunikations- und Politikwissenschaften Ausbildung zur Informatikerin. Beruflicher Start im Verlag, dann Wechsel zum Fernsehsender ProSieben. Vertreterin für die ProSiebenSat.1 Media AG in diversen Organisationen sowie AGF-Vorstandsvorsitzende.


 


Dr. Thomas Glückstein

Studium der Rechtswissenschaften in München und Amiens (Frankreich). Promotionsstipendium am Max-Planck-Institut für Immaterialgüter- und Wettbewerbsrecht in München. Ausbildung als Wirtschaftsmediator. Mitarbeit bei internationalen Kanzleien in London und München sowie einem Online-Marktplatz. Seit 2006 bei Lausen Rechtsanwälte mit den Schwerpunkten Urheber- und Gesellschaftsrecht in den Branchen Film/TV, Verlag und Online-Medien. Vortrags- und Referententätigkeit für die Akademie des Deutschen Buchhandels. Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht.


 


Michael Kollatschny

Michael Kollatschny ist seit August 2014 verantwortlich für sämtliche strategische Partnerschaften und Integrationen im TV-Bereich von Twitter Deutschland. Vor seinem Wechsel zu Twitter verantwortete Michael Kollatschny als Head of Reality & Docu bei Endemol Deutschland seit Januar 2013 erfolgreiche Fernseh-Produktionen wie “Hotter than my daughter”, “Generation Luxus” und “Bitte melde dich”. Zuvor war er seit April 2011 der stellvertretende Unitleiter Comedy & Light Entertainment bei Endemol Deutschland und maßgeblich beteiligt an Produktionen wie beispielsweise “Joko gegen Klaas - Das Duell um die Welt”. 2007 gründete er die Kollareuth Media, die bis Ende 2013 erfolgreiche TV-Formate mit Comedy-Stars wie Mario Barth, Hape Kerkeling, Kaya Yanar und Cindy aus Marzahn produzierte. Weitere Stationen seiner Karriere waren die Produktionsgesellschaften Fernsehmacher in Hamburg, Brainpool TV in Köln sowie creatv in Hürth. Sein Twitter-Name lautet @michaelk.


 


Christian Meinberger

Christian Meinberger ist Director Programming & Production bei Studio71, dem Multichannel-Netzwerk von ProSiebenSat.1, und verantwortlich für die Entwicklung, Produktion und Distribution der Multi-Screen Inhalte ebenso wie für Online- und Social-Media-Promotion für den Video-Traffic. Er betreut außerdem das Neugeschäft für Online- und Sendeplattformen, inklusive Content-Akquise und Markenintegration.

Meinberger ist seit 2006 bei ProSiebenSat.1 und war in unterschiedlichen Positionen tätig, unter anderem bei dem Multimedia-Unternehmen ProSiebenSat.1 Digital. Weitere Stationen waren das ZDF, VIVA (Viacom) und RTL2.


 


Markus Piesch

Markus Piesch ist Leiter der Abteilung Digital Content & Products. Piesch beginnt seine berufliche Laufbahn im Jahr 1999 bei Premiere, zunächst als Online-Redakteur, dann als Online-Abteilungsleiter. Von 2005 bis 2007 ist er als Project Manager Marketing bei SevenOne Interactive für die Produktentwicklung und crossmedialen Vermarktungsstrategien zuständig. Bei RTL II kümmert sich Piesch um Produktmanagement und -innvoation aller digitalen Kanäle des Senders. Der Bereich umfasst unter anderem die inhaltliche und redaktionelle Steuerung der Websites, des HbbTV-Angebots und der Mobile Apps.


 


Thomas Port

Thomas Port ist seit April 2010 Geschäftsführer des ProSiebenSat.1-Vermarkters SevenOne Media GmbH. Er verantwortet in dieser Funktion die Bereiche Digital Sales and Marketing, International Sales und Conversion Management. Zusätzlich ist er seit Januar 2013 Mitglied der Geschäftsführung von ProSiebenSat.1 Digital. Thomas Port war bereits von November 2004 bis Juli 2008 bei der ProSiebenSat.1 Group tätig: Als Commercial Director verantwortete er beim früheren Online- und Konvergenz-Vermarkter SevenOne Interactive die Bereiche Online und Entertainment. Zwischenzeitlich war Thomas Port als Geschäftsführer bei Constantin Medien AG für Sport 1 und den Vermarkter AdImpulse Media zuständig.


 


Ewald Pusch

Ewald Pusch ist Geschäftsführer von Neverest, der Komplettagentur für Film, Bewegtbild und MultitainmentBranding®. Die Agentur wurde 2008 von Pusch gegründet.

Zuvor war er zwei Jahrzehnte bei der Agenturgruppe Serviceplan und Kreativ-Geschäftsführer der Serviceplan Erste Werbeagentur GmbH. Ewald Pusch ist gelernter Grafik-Designer und Dozent der Texterschmiede. In seiner Arbeit kombiniert er sein umfassendes Marketingwissen mit seiner Produktionskompetenz von Film und Bewegtbild. Auf diese Weise entstehen Filme und Bewegtbilder mit hoher Marketingrelevanz. Zudem entwickelt Pusch mit Neverest schnittstellenfreie Kampagnenstrategien und audiovisuelle Lösungswege für die medienübergreifende Kommunikation.

Seine bekannteste Kampagne ist die des ZDF "Mit dem Zweiten sieht man besser". Zu seinen Kunden gehören u.a. Carglass, Rodenstock, Hipp, Actimel, Fruchttiger, CasinoClub oder swoodoo.


 


Siegfried Schneider

seit 2010 Vorsitzender des Kuratoriums der Stiftung Medienpädagogik

seit August 2011 Mitglied der Bayerischen Fördergemeinschaft für Sport in Schule und Verein e.V.

seit 01.10.2011 Präsident der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM)

seit 14.12.2011 Vorsitzender der Kommission für Jugendmedienschutz (KJM)

01.10.2011 – 30.09.2015 Nicht hochschulangehörigens Mitglied des Hochschulrates der Hochschule für Fernsehen und Film München

seit 01.04.2012 Mitglied im Medien-Club München e.V.

Aufsichtsrat TSV 1860

 


Christian Seifert

Christian Seifert ist Vorsitzender der Geschäftsführung der DFL Deutsche Fußball Liga GmbH, Mitglied des Ligavorstands und Vizepräsident des DFB. Darüber hinaus agiert der 45-Jährige als Stellvertretender Vorsitzender des Stiftungsrates der Bundesliga-Stiftung und als Sprecher der Initiative Profisport Deutschland (IPD) und ist Mitglied im Board of Directors der Vereinigung europäischer Profiligen (EPFL). Seifert ist seit dem 1. Juli 2005 Vorsitzender der DFL-Geschäftsführung. Zuvor war er Vorstandsvorsitzender der KarstadtQuelle New Media AG, wo er u. a. das DSF und die Merchandisingrechte an der FIFA 2006 erwarb und das Engagement des Unternehmens im Bereich E- und TV-Commerce forcierte. Bei MTV Networks war der gebürtige Badener zuvor von 1998 bis 2000 als Direktor Marketing in Zentraleuropa für Endkunden- und Eventmarketing sowie neue Medien zuständig, nachdem er bei der MGM Media Gruppe München von 1995 bis 1998 zum Leiter Produkt Management aufgestiegen war.


 


Stephanie Tank

Stephanie Tank verantwortet bei Capgemini Deutschland das Geschäft mit Kunden aus dem Mediensektor. Hierzu zählen namhafte öffentlich-rechtliche Sendeanstalten, aber auch zunehmend führende Medienkonzerne in privater Hand. Nach ihrem Studium der Informatik und BWL in Koblenz durchlief Stephanie Tank alle Stationen der IT-Karriere, angefangen von der Software-Entwicklung über die IT-Management-Beratung und IT-Bereichsleitung. In 2010 legte sie dann ganz bewusst ihren Schwerpunkt auf den Auf- und Ausbau von Geschäftsfeldern über ein weit gefächertes Kundenportfolio hinweg. Für Stephanie Tank ist dabei die Verantwortung der Medienbranche eine Art "Coming Home", denn bevor sie sich letztlich für die Informatik entschied, faszinierten sie Fotografie und Journalismus – speziell die Umsetzung von Geschichten in bewegten Bildern.

 


Svenja Teichmann

Seit 2007 ist Svenja Teichmann als Beraterin, Trainerin sowie Speakerin und Moderatorin tätig. Ihre Schwerpunktthemen sind in der digitalen Welt zu finden – insbesondere Online-Marketing und Social Media. Als Gründerin und Geschäftsführerin bei crowdmedia GmbH berät und trainiert sie Unternehmen im B2C- und B2B-Bereich bei Fragestellungen rund um digitale Strategien mit Fokus auf Online-Marketing, Social Media & Content Marketing sowie Digitaler Wandel. Als Sparringspartner steht crowdmedia den Kunden bei allen Fragestellungen des Digital Content Marketings zur Seite – von Strategieentwicklung und Konzeption über Umsetzung bis zur Erfolgskontrolle.

 


Marcus Worbs

Diplom-Kaufmann
Universität Bayreuth
University of Southern California

Eintritt bei goetzpartners in 2002

Leiter der Service Line Sales Customer Management

Co-Leiter der Industry Group Telco, Media und Technology
Autor diverser Studien zu Themen wie IPTV, mCommerce, OTT-TV, Connected Home etc

 

Meet us on Social Media